Weinbauregionen in Kroatien

Weinbau in Medimurje

Der Nord­os­ten Kroa­ti­ens zwi­schen Dra­va und Sava ist die Weiß­wein­hoch­burg des Lan­des und Sitz der gro­ßen, ehe­mals staat­li­chen Wein­gü­ter. Er besteht aus sie­ben Wein­bau­zo­nen: Zagorje-Medjimurje, Pleši­vi­ca, Poku­pl­je, Prigorje-Bilogora, Mosla­wi­na, Sla­vo­ni­ja (Sla­wo­ni­en). Dazu kommt Podunal­vlje, das Donau­ge­biet. In dem war­men, kon­ti­nen­ta­len Kli­ma wach­sen vol­le, rei­fe Weiß­wei­ne her­an: viel Graše­vina (Welsch­ries­ling), aber auch Char­don­nay, Weiß­bur­gun­der, Rajn­ski Riz­ling (Ries­ling), Sau­vi­gnon Blanc und Gewürz­tra­mi­ner. Ein gro­ßer Teil wird immer noch zu lieb­li­chen oder edel­sü­ßen Wei­nen ver­ar­bei­tet und nach deutsch-österreichischem Vor­bild als Spät­le­se, Aus­le­se, Bee­ren­aus­le­se und Tro­cken­bee­ren­aus­le­se auf den Markt gebracht.

Weinbau in Istrien

Wein ist ein unbestreitbarer Bestandteil der Identität Istriens. Es gibt verschiedene Weinsorten, die von verschiedenen Klimaeinflüssen und dem Boden der Weintrauben beeinflusst sind. In Istrien ist die typischste und bedeutendste Weinsorte der Istrische Malvazija. Besonders stolz sind wir auf die Weine von Ipša. Sie werden naturbelassen aus den einheimischen Trauben Malvazija, Pinot Grigio, Merlot, Refosco und Teran produziert. Die Weine durchlaufen den Prozess der Mazeration und Alterung in Holzfässern.

Weinbau in Dalmatien

Dal­ma­ti­en glie­dert sich in drei Wein­bau­be­rei­che: Sje­ver­na Dal­maci­ja (Nord-Dalmatien) und Sred­nja i Juž­na Dal­maci­ja (Zentral- und Süd-Dalmatien), bei­de an der dal­ma­ti­schen Küs­te, sowie Dal­ma­tins­ka Zago­ra (Dal­ma­ti­sches Hin­ter­land). Nord-Dalmatien reicht bis süd­lich von Pri­moš­ten. Auf den mage­ren, stei­ni­gen Böden zwi­schen Šibenik und Pri­moš­ten wächst die hei­mi­sche Reb­sor­te Babič und bringt sam­ti­ge, wür­zi­ge Rot­wei­ne her­vor. Zentral- und Süd-Dalmatien mit Split und den Inseln Hvar, Korču­la, Las­to­vo und Vis, schließt süd­lich an und reicht bis hin­ter Dubrov­nik. Im gan­zen dal­ma­ti­ni­schen Küs­ten­be­reich wird vor­ran­gig Rot­wein (60%) erzeugt. Höhepunkt des Erlebnisses ist ein Besuch im gleichnamigen Restaurant Dingac, in dem die Weinsorte Mali Plavac in den berühmten DINGAC verwandelt wird. Am Meer und seinen Früchten wird es von Peljesac und Dalmatien gekrönt.